Teatro Strappato – BETÚN

Teatro Strappato – BETÚN
Samstag | 21. April 2018 | 20:00 Uhr


BETÚN
4 Träume und 5 Wirklichkeiten vom Leben auf der Straße

Betún ist ein Strassenkind, eines von Millionen, mit leeren Taschen und mutterseelenallein. Seine Geschichte ist ein Gedicht über die Leere, eine Leere die das Publikum berührt.

Teatro Strappato präsentiert mit Betún unvergessliches Maskentheater, ohne Worte aber mit großer Bedeutsamkeit;
eine Fabel die vor dem Publikum Gestalt annimmt und sich wieder auflöst. Bilder, die kommen und gehen, aber unauslöschliche Erinnerungen hinterlassen.

100 Millionen Kinder leben auf den Straßen unserer Welt, 40 Millionen davon allein in Lateinamerika.
Betún verkörpert das verschämte Gesicht, das uns anschaut,
ist der magische Spiegel, der die dunkelste Seite unserer Gegenwart zeigt. Betún ist das Antlitz der 100 Millionen unsichtbaren Kinder, das andere Gesicht der Menschheit.

Teatro Strappato lebte und arbeitete mit den Straßenkindern in den Metropolen Lateinamerikas. Das Ergebnis ihrer theatralen Recherche hatte im Sommer 2016 im Rahmen des Festivals Avignon Le off Premiere. Die Maske der Comedia dell’ Arte Figur Betún wird in diesem Stück zum Gesicht von Millionen Kindern.
http://teatrostrappato.com/de/home-d/

Mit freundlicher Unterstützung des Spanischen Kulturinstitutes CERVANTES

BETÚN
“4 dreams and 5 realities of life on the streets”

Betún is a street child, one amongst millions, with nothing, with nobody. His story is a poem about the void that will fill the audience’s hearts.

Teatro Strappato presents an unforgettable masked show without words but with great significance; a theatrical fable that materialises and vanishes before the audience. Images that come and go with the wind, but leave indelible memories.

100 million children live on the streets of our world, of which 40 million in Latin America. Betún is that awkward face looking us in the eye and is the magic mirror that shows the worst side of our species, Betún is 100 million invisible children but with one face, the other face of our humanity.

The research being carried out by Teatro Strappato on children living and working on the streets of the metropolis in Latin America comes out in July 2016 in the Theatre festiva of Avignon Le off (France) with “Betún” , a show without words but that says a lot. A leather mask that will for a while become the face of millions of children.
http://teatrostrappato.com/de/home-d/